„Spielen für ein gutes Miteinander“

Kindertagsfest beim Erziehungshilfeverbund Halle

Spielende und lachende Kinder soweit man schauen kann trafen sich am vergangenen Donnerstag zum Kindertagsfest des PARITÄTISCHEN Erziehungshilfeverbunds im Korbethaer Weg in Halle. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Einrichtungen des Verbunds haben dafür eine ganze Menge abwechslungsreicher Stationen, Spiele und Show-Highlights auf die Beine gestellt. So konnten sich Kinder mit ihren Eltern im Sackhüpfen messen, ihre Kreativität an mehreren Bastelständen ausleben und ihren Gemeinschaftssinn bei Teamspielen erproben. Und der Auftritt des Zauberers Frank versetzte Groß und Klein ins Staunen. „Wir wollen mit den Kindern und Eltern unserer Einrichtungen einen Nachmittag voller Spaß und Freude verbringen, denn Spiele sind enorm wichtig für die Ausprägung eines guten Miteinanders“, sagt Frank Germann, Koordinator des Erziehungshilfeverbunds. „Das ist für die Klienten unserer Einrichtungen leider nicht alltäglich. Umso mehr freue ich mich, dass so viele unserer Einladung zum Kindertagsfest gefolgt sind, denn das sehe ich als Ausdruck dafür, dass die Kinder, Jugendlichen und Eltern sich bei uns wohlfühlen und uns Vertrauen schenken.“ Viele der Gemeinschaftsspiele konnten dank einer großzügigen Spende des Kaufhof Halle in Höhe über 1200€ besorgt werden.

Ab Mitte Juni wird der Erziehungshilfeverbund Halle sein Angebot im Korbethaer Weg um eine Familien-Tages-Gruppe erweitern. Dort können Eltern mit ihren Kindern zwischen 0-6 Jahren einen strukturierten Tagesablauf in einer Gemeinschaft mit anderen Familien einüben. Eltern werden dabei in ihrem verantwortlichen Handeln unterstützt, erhalten neues Vertrauen in ihre Erziehungsfähigkeiten und können dadurch ihren Kindern bei der gesunden körperlichen und geistigen Entwicklung helfen.