Wohngruppe "Klaro" Halle

Herr Andreas Thiele

Wir bieten (zumeist mit enger Anbindung an die Kinder- und Jugendpsychiatrie) eine kurzzeitorientierte, stationäre Hilfe zur Klärung zukünftiger Lebensformen und Lebensorte.
Wir erarbeiten mit den Jugendlichen und ihren Familien lösungsorientiert eigene Wege zu einem neuen, förderlichen und familiären Miteinander.
Dabei ist es uns wichtig, unsere Jugendlichen im Alter von 12 - 18 Jahren für ihre Entscheidungen zu aktivieren und ihre Ressourcen zu nutzen.
Wir sehen unsere Gruppe als wesentliches Orientierungsfeld für Jugendliche, sich persönlich weiter zu entwickeln.

Angebote

An wen richtet sich das Angebot?

„Klaro“ ist geeignet für Kinder und Jugendliche im Alter von 12 – 18 Jahren, die…
…eine stationäre oder teilstationäre Psychotherapie abgeschlossen haben und zur gesunden Entwicklung weiter professionelle Unterstützung benötigen,
…einer stationären Behandlung in der Kinder- und Jugendpsychiatrie unsicher gegenüberstehen,
…bereits erzieherische Hilfen oder nichtstationäre Angebote der Klinik nutzen.

Welches Ziel verfolgen wir mit unserer Arbeit?

Wir möchten dazu beitragen:

  • dass junge Menschen die in der Kinder- und Jugendpsychiatrie erworbenen Kompetenzen stabilisieren, nutzen und ausbauen können,
  • dass junge Menschen eine geeignete selbstbestimmte Lebensperspektive entwickeln,
  • dass Eltern ihre Kinder bei der Entwicklung der Lebensperspektive unterstützen und daran teil haben,
  • dass neue oder andere Sichtweisen eingenommen und ausprobiert werden können.

Was ist uns im Arbeiten wichtig?

Wir sind davon überzeugt, dass positive Veränderungen begünstigt werden wenn Jugendliche:

  • bei der Weiterführung von gesunden Entwicklungsprozessen,
  • bei dem Aufbau einer eigenen Tagesstruktur,
  • bei der selbstbestimmten Organisation der Freizeit,
  • bei der Übernahme von Eigenverantwortung,
  • bei der Bewältigung des Schul- oder Ausbildungsalltags

gezielt begleitet und ermutigt werden.

 

Alle Familienmitglieder unterstützen wir:

  • für sich eine geeignete Lebensperspektive zu entwickeln,
  • Lösungen zu finden,
  • Veränderungen zu wagen,
  • Ressourcen zu nutzen,
  • vorhandene Stärken und Kompetenzen bewusst zu machen.

Uns ist bewusst, dass gewünschte Veränderungen durch ein positives Miteinander gefördert werden können. Deshalb ist unser Umgang geprägt von:

  • Respekt für den Lebensweg der Familien,
  • Wertschätzung und Höflichkeit,
  • Offenheit, Transparenz und Klarheit,
  • Humor, Fröhlichkeit und Lachen…

Welche besonderen Leistungen und Arbeitsansätze kennzeichnen unsere Arbeit?

  • individuelle Hilfeplanung mit/ohne Fortführung ambulanter therapeutischer Unterstützung durch die KJPP.
  • Unterstützung und Begleitung der gesamten Familie.
  • Aktivierung und Förderung der persönlichen Fähigkeiten des jungen Menschen.
  • zukunftsorientierte Klärung der Lebensperspektive.
  • das Erleben der Gruppe als Übungsfeld für Beziehungsgestaltung.
  • ein Betreuerteam mit unterschiedlichen pädagogischen Grundausbildungen und einheitlichen systemischen Zusatzqualifikationen.

Öffnungszeiten

Die Kinder und Jugendlichen werden in der Wohngruppe ganzjährig an 7 Tagen in der Woche betreut.

Platzkapazitäten

Die Wohngruppe Klaro bietet Unterstützung für 8 Mädchen/ Jungen.

Das Team

Unsere MitarbeiterInnen besitzen eine Grundausbildung als DiplompädagogIn, (Diplom) SozialpädagogIn (FH und BA).

Darüber hinaus nutzen sie in ihrer Arbeit folgende Zusatzqualifikationen: systemische Beratung, systemische Kinder- und Jugendlichentherapie und systemische Familientherapie.

 

Gesetzliche Grundlagen

§§ 1, 5, 27, 34, 35a, 36 SGB VIII

So finden Sie zu uns

Wohngruppe "Klaro" Halle
Herr Andreas Thiele
Teamleitung

Barbarastraße 4
06110 Halle / Saale

Telefon:  0345/ 2135590
Telefax:  0345/ 2135599
E-Mail:    wg-klaro@paritaet-lsa.de