Traumapädagogische Wohngruppe SIO

Frau Marei Schulz

Wir sind eine stationäre Jugendhilfeeinrichtung in der Stadt Haldensleben mit einer Kapazität von 11 Plätzen in insgesamt 3 angemieteten Wohnungen. Wir haben uns spezialisiert auf die Betreuung und Integration von unbegleiteten, minderjährigen, ausländischen, Jugendlichen.

Angebote

Zielgruppe

  • Mädchen und Jungen im Alter von 12-18 Jahren
  • Junge Menschen mit Erfahrungen im Bereich traumatisierender Erlebnisse
    • mit emotional relevanten Bezugspersonen
    • und/oder die einem extrem belastenden oder existentiell bedrohlichen Ereignis ausgesetzt waren
  • Kinder und Jugendliche, deren Teilhabe am Leben in der Gesellschaft durch eine seelische Behinderung beeinträchtigt ist, oder bei denen eine solche Beeinträchtigung zu erwarten ist
  • Junge Geflüchtete vor und nach der Clearingphase

Ziele unserer Arbeit

  • Körperliche und psychische Stabilisierung
  • Herstellung eines Therapeutischen Milieus und bei Bedarf einer Therapiefähigkeit
  • Förderung der Bindungsfähigkeit
  • Verbesserung der Emotionswahrnehmung und Emotionsregulation
  • Steigerung der Selbstfürsorge
  • Steigerung der Selbstwirksamkeit und sozialen Kompetenz
  • Vermeidung von Retraumatisierung und Flashbacks
  • Förderung der Körperwahrnehmung und des Körperbewusstseins
  • Reduzierung von Ängsten und Aggressionen
  • Schaffung eines sicheren Ortes

Besonderheiten

  • Sehr enge Kooperation mit der ortsansässigen Kinder- und Jugendpsychiatrie
  • wöchentliche Angebote im musischen, kreativen, sportlichen Bereich, sowie das Angebot der Reitpädagogik
  • Traumapädagogische Grundhaltung:
    • Die Annahme des guten Grundes- „Alles was ein Mensch zeigt, macht einen Sinn in seiner Geschichte!“
    • Wertschätzung- „Es ist gut so, wie du bist!“
    • Partizipation- „Ich trau Dir etwas zu und überfordere Dich nicht!“
    • Transparenz- „Der Alltag soll so vorhersagbar wie möglich gestaltet werden!“

Öffnungszeiten

Über die angegebenen Kontaktdaten ist die Wohngruppe rund um die Uhr zu erreichen.

Platzkapazitäten

In der Wohngruppe können insgesamt 10 Jungen und Mädchen untergebracht werden.

Das Team

  • staatlich anerkannte Diplom-SozialpädagogInnen/ Bachelor Soziale Arbeit
  • staatlich anerkannte HeilpädagogInnen
  • staatlich anerkannte ErzieherInnen
  • staatlich anerkannte PsychologInnen

Alle Mitarbeiter haben eine zertifizierte Ausbildung zum Traumapädagogen und/oder Traumapädagogen mit der Spezifikation sexualisierte Gewalt absolviert.

  • Vorgehaltene Sprachen: Arabisch, Russisch, Persisch, Englisch, Panjabi, Tigrinja und Urdu

Gesetzliche Grundlagen

GBVIII § 27 Hilfen zur Erziehung in Verbindung mit den §§ 34, 35a, 41, 42, 42a (einschließlich Clearingphase)

So finden Sie zu uns

Traumapädagogische Wohngruppe SIO
Frau Marei Schulz
Teamleiterin

Jungfernstieg 34
39340 Haldensleben

Telefon:  03904/ 725 08 12
Telefax:  03904/ 725 08 13
E-Mail:    mschulz@paritaet-lsa.de